ABOUT US

LISA MARIE VOGEL, VIOLINE
JOHANNA WUNDLING, VIOLINE
TABEA HAARMANN-THIEMANN, VIOLA
MURIEL RAZAVI, VIOLA
LUISA BABARRO FERNANDEZ, VIOLONCELLO

 

BERLIN STRINGS ist ein Streichquartett, das sich auf die Zusammenarbeit mit Künstler_Innen aus der Popularmusik spezialisiert hat. Das Quartett besteht aus Lisa Marie Vogel (Violine), Johanna Wundling (Violine), Tabea Haarmann-Thiemann/Muriel Razavi (Viola) und Luisa Babarro Fernandez (Violoncello). Alle Streicherinnen haben eine klassische Musikausbildung, u.a. an Musikhochschulen in Kopenhagen, Stuttgart und Berlin. 

Seit der Gründung in 2012 können sie auf eine lange Liste von Kollaborationen, Studioaufnahmen und Live-Konzerten mit Künstler_Innen wie Get Well Soon, Philipp Poisel, Lena Meyer-Landrut, Hundreds, Max Herre, Clueso, Tim Bendzko, Crucchi Gang, Alexa Feser, Alin Coen Band und Tarek K.I.Z. zurückschauen. Konzerte führten sie in große Konzerthäuser wie die Elbphilharmonie Hamburg, die Alte Oper Frankfurt und Arenen wie die Lanxess Arena Köln. Albumproduktionen entstanden unter anderem für Labels wie Grönland, Universal und Sony und im Jahr 2012 wurden Berlin Strings mit einer goldenen Schallplatte für die Live-CD „Projekt Seerosenteich“ (Philipp Poisel) ausgezeichnet, die bei Grönland erschien.

Ihr erstes eigenes Album wird im Sommer/Herbst 2021 herauskommen.